Das ist der Kopf, der hinter Letternleuchten steckt: Ich bin Kommunikationsexpertin, Redakteurin und promovierte Germanistin mit rund 15 Jahren Berufserfahrung in der PR-Arbeit für Unternehmen, Agenturen und öffentliche Verwaltung. Seit Anfang 2008 bin ich selbständige PR-Beraterin in Berlin.

Bevor ich in die PR-Branche gewechselt bin, habe ich mich viele Jahre mit Literatur beschäftigt und bin auch heute noch ein Büchermensch. So kommt es übrigens, dass der Name meines Unternehmens auf ein Gedicht von Andreas Koziol zurückgeht.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten im Freien: mit Fahrrad und Zelt oder beim Trekking in den Bergen.

Auch im Beruf arbeite ich frei, aber selten allein: Ich passe mich in Ihr Projektteam ein, bin Ihr Sparringspartner oder unterstütze Ihre PR-Abteilung. Bei Bedarf kooperiere ich gerne mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen aus meinem Netzwerk.

 

Sie möchten mehr über meinen Berufsweg erfahren? Hier die wichtigsten Stationen in aller Kürze:

Ausbildung

  • Aktuell: berufsbegleitendes Studium der Medieninformatik (Beuth-Hochschule)
  • Regelmäßige Fortbildungen in den Bereichen Konzeption, Text/Redaktion, Social Media
  • Zertifizierte PR-Beraterin (DAPR), Berlin
  • Zertifizierte Fachzeitschriften-Redakteurin (Klett WBS), Hamburg
  • Studium der Germanistik, Geschichte und Kulturwissenschaft (M.A.) in Bremen und Berlin; Promotion an der Universität Bremen (Dr. phil.)

Berufliche Stationen

  • Freie PR-Beraterin / (Online-)Redakteurin in Berlin seit 2008
  • Referentin und Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit sowie Interims-Pressesprecherin bei der Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (Berlin) von 2004 bis 2008
  • PR-Beraterin bei der Agentur GVVmbH (Berlin)
  • Mitarbeit in der Pressestelle MAGIX AG (Berlin)
  • Projektmitarbeit (PR) am Institut für kulturwissenschaftliche Deutschlandstudien (IfkuD) an der Universität Bremen