Best Practice Tipps & Tools

Berlin (a)live!

Genau deshalb lebe ich seit mehr als 20 Jahren gerne in dieser Stadt: Berlin motzt – und macht. Und zwar nicht nur dicht. Vielen Kulturschaffenden brechen wegen der aktuellen Corona-Krise gerade sämtliche Einnahmen weg. Vor den verschlossenen Türen leiden unterdessen Kultursüchtige angesichts des anhaltenden Lockdowns unter kaltem Entzug. Da kommt diese Idee gerade recht: Berlin (a)live. Die Online-Plattform versammelt Live-Streams vieler Berliner Projekte und Kulturstätten – von Diskussion bis Poetry Slam, von Konzert bis Comedy, von Performance bis Operette. Aufgesetzt haben die Plattform die Kolleginnen und Kollegen von 3pc, unterstützt von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur. Ganz wichtig: Wer kann und mag, darf für die Angebote spenden. Keep Berlin alive!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.